2017/2018 Agenda21 Kinoreihe im Babylon

1.Mai 2017: „Landraub“

Ackerland wird immer wertvoller und seltener. Jedes Jahr gehen etwa 12 Millionen Hektar Agrarfläche durch Versiegelung verloren. Nach der Finanzkrise 2008 wurden die Äcker der Welt von Investoren als Geschäftswelt entdeckt. Kleinbauern und Landarbeiter müssen weichen.

Der Film porträtiert die Investoren einerseits und die Menschen andererseits, die auf Land zum Überleben angewiesen sind. Ihr Selbstbild könnte unterschiedlicher nicht sein.

Aufgrund der großen Nachfrage empfehlen wir Ihnen unbedingt, Ihren Platz im Babylon Kino unter Tel.: 0911/733 09 66 zu reservieren.